Sep 012012
 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ich darf auf den Bewerbungsschluss für unser Projekt „Mentoring im Sport“ hinweisen. Es können sich noch Mentees anmelden, die im Rahmen einer sechs Monate dauernden Mentoring-Partnerschaft strukturierte Begleitung beim Kennenlernen der Österreichischen Sportlandlandschaft erfahren möchten. Ziel ist es die Angebote, Vereine, möglichen Ausbildungen und das Umfeld des Sports kennenzulernen und sich dabei ein Netzwerk aufzubauen. Die Intensität des Projekt (Ihr persönlicher Zeitaufwand), hängt von den Zielen ab, die Sie mit Ihrer/Ihrem Mentor/in vereinbaren werden.

Mit „Mentoring im Sport“ möchten wir die gesellschaftliche Integration fördern und die Menschen im Freizeitkontext und dem gemeinsamen „Sportl’n“ zusammen bringen. Dafür stehen hochkarätige Mentorinnen und Mentoren zur Verfügung. Das Rahmenprogramm wird auch Infos zur Sportmanager/in-Ausbildung (und Fördermöglichkeiten) enthalten, aber auch über Seminare und Weiterbildung (Schiedsrichter?) informieren und den interkulturellen Kontext beleuchten. Außerdem werden Sie unsere Partnerorganisationen: Sportunion, ASVÖ und ASKÖ und deren Angebot kennenlernen.

Sie sind eingeladen dieses Mail an Interessierte weiterzuleiten, danke!

Anmelden können Sie sich unter: mentoring@integrationsfonds.at und aktuelle Infos finden Sie hier:

http://www.integrationsfonds.at/news/aktuelle_news/projektstart_mentoring_im_sport/

Mit freundlichen Grüßen,

Michael Huber-Strasser

Mag. Michael Huber-Strasser
Leiter Integrationszentrum Wien
Österreichischer Integrationsfonds, A-1030 Wien, Schlachthausgasse 30
Tel.: +43 (0)1 710 12 03-108, Fax: +43 (0)1 710 1203-508

Alles zum Thema Integration in Österreich: http://www.integrationsfonds.at

 

<http://www.integrationsfonds.at/>

www.integrationsfonds.at <http://www.integrationsfonds.at/>

Integration fördern. Chancen sichern.

Mentoring im Sport

Was ist „Mentoring im Sport“?

Erfahrene Persönlichkeiten aus dem österreichischen Sport – z.b. Trainer/innen oder Vereinsfunktionär/innen – unterstützen als Mentor/innen ausgewählte Mentees mit Migrationshintergrund bei ihrem Einstieg in eine österreichische Sportorganisation. Die Mentoringpartnerschaft dauert sechs Monate. Während dieser Zeit begleiten Mentor/innen die Mentees dabei, Netzwerke auszubauen, die spezifischen Voraussetzungen und Ausbildungswege im Sportbereich sowie das Sportvereinsleben in Österreich besser kennen zu lernen.

Ziele von „Mentoring im Sport“

*             Integration von engagierten Migrant/innen in den österreichischen organisierten Sport
*             Wissensaustausch und Informationstransfer
*             Erweiterung der interkulturellen Kompetenzen der Vereinsmitglieder durch die Zusammenarbeit mit Migrant/innen

Sie möchten sich als Mentee bewerben?

Bewerbungsvoraussetzungen

Das Projekt „Mentoring im Sport“ richtet sich an Personen mit Migrationshintergrund, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

*             Abgeschlossene Ausbildung im Sportbereich oder Praxiserfahrungen mit Sportorganisationen, Hobby-Sportler/innen
*             Engagiert, kontaktfreudig, lernbereit
*             Zugang zum österreichischen Arbeitsmarkt bzw. zum österreichischen (Aus-) Bildungssystem
*             Langfristiger Aufenthaltstitel
*             Ausreichend Deutschkenntnisse (Niveau B1)
*             Mindestalter: vollendetes 17. Lebensjahr

 1. September 2012